Praxis & Erfahrung

Das Analog-Revival – Warum sich Spendenbriefe gut anfühlen

Mit analogen Spenderbriefen zum Erfolg

Emotional, kreativ und dabei so schön „Oldschool“. Das Fundraising-Mailing ist als planbares Instrument zur Erwirtschaftung von Spenden nicht zu toppen – wenn es richtig aufbereitet und eingesetzt wird. Tatsächlich gibt es handfeste Gründe dafür, warum viele Non-Profit-Organisationen mehr denn je auf Spendenbriefe setzen.

[...]

CrowdDonation: Erfolg mit regionalen Spendenplattformen

Crowdfunding mit Regionalität und guten Strategien

Im Mai 2016 wurde die Crowdfunding-Kampagne „Dein Immunsystem wird Deine Waffe gegen Krebs“ auf der Spendenplattform der Sparkasse Mainfranken-Würzburg gestartet. Das ambitionierte Ziel: 999.999 Euro für die Krebsforschung einzusammeln. Am Ende waren es mehr als eine Million Euro. Was sind die Erfolgsfaktoren und welche Strategie steckt dahinter?

[...]

Werbung für den guten Zweck: Lohnt sich das?

Wer nicht wirbt, der stirbt: Gilt das auch für NGOs?

Werbung kostet erstmal Geld – Erfolg ungewiss. Deshalb schrecken viele Non-Profit-Organisationen vor diesem Schritt zurück. Doch für eine gewiefte Kampagne – egal ob Print, Online oder TV – braucht es nicht immer große Werbebudgets. Das zeigt der aktuelle Schwerpunkt des Fundraiser Magazins.

[...]

Tonhalle Zürich: Exklusivität für Großspender

Im Orchester der Tonhalle Zürich spielen Musiker aus 20 Nationen

Das Tonhalle-Orchester Zürich ist das Top-Orchester der Schweiz und zählt zu den führenden Klangkörpern Europas. Der Bereich Fundraising lief über die Jahre eher spontan und unsystematisch ab, verteilt auf wenige Mäzene. Mit der Implementierung einer Fundraising-Stelle sollte ab 2011 eine Professionalisierung über alle Spender-Stufen hinweg aufgebaut werden.

[...]

Simpel und erfolgreich: Matching Gifts

Amnesty International Schweiz wirbt damit, Spenden zu verdoppeln.

Aus eins und eins, mach zwei: Wenn der eigene Beitrag verdoppelt wird, ist das ein starker Anreiz zu spenden. Der Einsatz von Matching Gifts durch Amnesty International Schweiz zeigt, wie sich Digital- und Großspenden-Fundraising gegenseitig befruchten können. Auch wenn die Methode noch zu selten (öffentlich) genutzt wird.

[...]

Erfahrungsbericht: Fundraising (er)leben in UK

Großbritannien wartet mit dem größten Spendenkuchen in Europa auf. Unser Korrespondent Jan Uekermann lebte mit seiner Familie eine Zeit lang in einer Kleinstadt in Südengland und traf überall auf Charity-Aktionen und Spendensammlungen. Aber ist das schon das ganze Geheimnis? Ein Bericht über UK zwischen Brexit und enormer Hilfsbereitschaft.

[...]

Für Fehler gerade stehen: Wer haftet im Schadensfall?

Wer anderen fahrlässig einen Schaden zufügt, haftet dafür. Das gilt auch im Non-Profit-Bereich und für gemeinnütziges Engagement. Allerdings gibt es Unterschiede: zwischen dem Vereinsvorstand und einfachen Mitgliedern, zwischen bezahlten und freiwilligen Helfern. Auch Vereine selbst können ihre Haftung begrenzen. Doch wer haftet tatsächlich wann wofür?

[...]

Wie Sie mit Präsentationen Geldgeber überzeugen

Wer sein Non-Profit-Projekt potenziellen Sponsoren vorstellt, kann viele Fehler machen: unsicher und unsouverän wirken, sich in Details verheddern oder mit drögen Statistiken langweilen. Dabei sind spannende Präsentationen kein Hexenwerk. Mit diesen Tricks machen Sie Ihre Zuhörer zu Geldgebern.

[...]

Hilfe aus staatlichen Töpfen: Fördermittel erfolgreich beantragen

Spenden und Sponsoring sind nicht die einzigen Methoden, Mittel für den guten Zweck zu beschaffen. Viele Projekte kommen nur durch staatliche Förderung zustande. Wer erfolgreich Fördermittel einwerben will, sollte wissen, welche Töpfe es dafür gibt – und worauf die Förderer Wert legen.

[...]

Gute Fotos – gute Spenden: Welche Bilder überzeugen?

Mit Fotos lassen sich mehr Spender gewinnen als mit Tabellen oder Grafiken. Doch es kommt auch auf die Auswahl an: Stockfotos wirken oft steril, authentische Bilder machen Projekte dagegen nachvollziehbar. Welche Bilder überzeugen und was Sie auf jeden Fall bei den Bildrechten beachten müssen.

[...]

Großspenden: Was Fundraiser darüber wissen müssen

Michael Otto spendete fünf Millionen Euro für den Neubau des Kinder-UKE.

Wer große Summen gibt, möchte auch wissen, wohin das Geld geht und wie es wirkt. Mit den Herausforderungen des Großspenden-Fundraisings befasst sich das Titelthema des aktuellen Fundraiser Magazins. Experten verraten, worauf es dabei ankommt.

[...]

Jobsharing: Geteilter Druck – doppelter Erfolg

Immer wieder ist von Jobsharing zu lesen– zwei Menschen teilen sich eine Arbeitsstelle. In der Realität findet diese Form der Teilzeitarbeit allerdings noch selten statt. Kann dieses Modell für Non-Profit-Organisationen sinnvoll sein? Und bringt es tatsächlich Vorteile oder nur viel Abstimmungsaufwand?

[...]

Events im kleinen Rahmen: Spielerisch Geld einsammeln

Eine Veranstaltung organisieren und dabei Spenden sammeln – das kann auch, wer kein Fundraising-Profi ist. Für ein gelungenes Event sind kreative Ideen gefordert – und eine gesunde Portion Realismus. Doch Vorsicht: Die Grenze zum Geschäftsbetrieb ist schnell überschritten.

[...]

Förderprogramme – So unterstützt die EU Non-Profit-Arbeit

Die Europäische Union subventioniert nicht nur Milchbauern, sie gibt auch viel Geld für soziale und kulturelle Projekte aus. Dafür stehen verschiedene Förderprogramme bereit. Das Fundraiser-Magazin erklärt, welche Programme für wen geeignet sind, wie kleine Organisationen diese Fördermittel beantragen können und worauf es bei einem guten Antrag ankommt.

[...]

RestCent-Aktionen: Sie können auch schiefgehen

Immer öfter liest man von RestCent-Aktionen, bei denen Mitarbeiter von Unternehmen oder Kommunen den Betrag hinter dem Komma ihrer Lohnabrechnung spenden. Für viele Unternehmen ist es ein fester Bestandteil ihrer CSR-Strategie. Doch das kann auch richtig nach hinten losgehen, wenn die Mitarbeiter das Gefühl haben, dass ihnen die Spende auf’s Auge gedrückt wird.

[...]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...